Sozialpolitisches Hearing in Kiel am 5. Juli 2017

Im Rahmen des sozialpolitischen Hearings, das die Landeshauptstadt Kiel gemeinsam mit dem Seniorenbeirat organisiert hat, wurden über verschiedene Impulsreferate und anschließende Gruppendiskussionen die Weiterentwicklung der Seniorenarbeit in Kiel diskutiert. Frau Stratmann hielt einen Impulsvortrag zum Thema „Alter(n) als sozialräumliche Gemeinschaftsaufgabe“ und gestaltete im Anschluss die Arbeitsgruppe „Partizipation“ in Zusammenarbeit mit dem Referenten für Bürgerbeteiligung im … weiter lesen […]

Kommunaler Aktionsplan für Inklusion

Am 17.11.2016 fand in Paderborn der nächste Workshop zum Thema „Inklusion“ unter der Moderation von fastra statt, der an die Ergebnisse des Workshops von 2015 zum Thema „Kommunaler Aktionsplan für Inklusion“ anknüpfte, auf dem die fünf Themenfelder und Arbeitsgruppen in der Stadt Paderborn Grundlagen für den geplanten Aktionsplan geschaffen haben. Frau Dr. Grüber vom Institut Mensch, Ethik und … weiter lesen […]

Beratung und Begegnung in der wirkungsorientierten Arbeit der Stadtverwaltung Leverkusen

Am 10.11.2015 wurde in einem Workshop mit Stadtverwaltung und Vertretern von Verbänden und weiteren Leistungsanbietern von Beratung und Begegnungsstätten in der Stadt Leverkusen über zukünftige Anforderungen in der Senioren- und Generationenarbeit, die Erfahrungen mit der wirkungsorientierten Steuerung sowie deren Verbesserungsmöglichkeiten diskutiert sowie erarbeitet.

Fachtagung „Vereine in der Kommune “ in Schwerin am 24.9.2015

Der Landesring Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Seniorenringes e.V. hat am 24.9.2015 in Schwerin eine Fachtagung veranstaltet zum Thema „Vereine in der Kommune – Chancen und Herausforderungen“. Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in der Kommune, die Weiterentwicklungsmöglichkeiten von Vereinen sowie Unterstützungsmöglichkeiten wurden aufgezeigt.

Projekt „Engagement baut Brücken“ in der Gemeinde Langenberg beendet

Die Volksbank-Stiftung im Kreis Gütersloh hat sich die Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements im Kreis zum Ziel gesetzt. Nach den beiden Kommunen Steinhagen und Herzebrock-Clarholz hat die Gemeinde Langenberg in den Jahren 2013 und 2014 eine Förderung erhalten. Mit Unterstützung durch fastra wurden verschiedene Maßnahmen durchgeführt, die zu einer Bündelung und Qualifizierung des Engagements vor Ort … weiter lesen […]

Haltung als Grundlage von kommunalen Planungsprozessen

In vielen Kommunen laufen Planungsprozesse in wesentlichen Handlungsfeldern wie Bildung, Generationen, Armutsbekämpfung, Stadtentwicklung und weiteren nicht vom Menschen aus gedacht in seiner jeweiligen Lebenslage und den entsprechenden Kontexten, sondern stärker bezogen auf ressortspezifische Verankerungen. Unterstützung und Beteiligung durch die Bürgerschaft ist gewollt, trifft aber oftmals nicht auf entsprechende Strukturen, Arbeitsweisen und auch Haltungen. Reflexionsräume, Austauschmöglichkeiten … weiter lesen […]

Neukonzeptionierung des Bürgerhauses in Menden

Am 11.2.2014 wurde im Ratssaal der Stadt Menden das von fastra erarbeitete fachliche Konzept mit Raumanforderungen für das neue Bürgerhaus vorgestellt. Ca. 100 Zuhörer und Zuhörerinnen nahmen an der Veranstaltung teil. In einem weiteren Schritt dient das Konzept nach der Beratung in den zuständigen städtischen Ausschüssen als Grundlage für den folgenden Architektenwettbewerb. Über eine Bestandsaufnahme, … weiter lesen […]

Perspektiven für eine gesellschaftliche Anerkennungskultur

Der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. hat in der  Ausgabe Heft 6/2013 seiner Verbandszeitschrift verschiedene Stimmen zur Bedeutung und Erfahrung mit einer Anerkennungskultur in Stadt und Gesellschaft zu Wort kommen lassen. Jutta Stratmann hat darin einen Beitrag zur Anerkennungskultur im bürgerschaftlichen Engagement verfasst. Aus Sicht des Einzelnen, von Haupt- und Ehrenamt, der Akteure … weiter lesen […]

Demografie-Tagung des Behördenspiegels in Berlin

Am 27. und 28. August 2013 fand in Berlin der Demografie-Kongress „best age“ des Behördenspiegels in Berlin im dbb-forum statt. Ein Schwerpunkt war das Thema „Kommune und Alter“, in dem Beispiele kommunaler Praxis der kommunalen Seniorenpolitik vorgestellt wurden. Beteiligungsmodelle in städtischen und ländlichen Regionen sowie konkrete Handlungsansätze einer Generationenpolitik wurden vorgestellt. Die Dokumentationen hier.

Ortsentwicklungsprozess in Unna-Lünern

Im Rahmen des Demographieprozesses der Stadt Unna liegt ein Schwerpunkt in der Entwicklung der einzelnen Ortsteile. In Lünern fand am 16.4.2013 die erste Bürgerkonferenz sowie am 15.5.2013 das Treffen der Auswertungsrunde im Rahmen des Prozesses statt, der von fastra begleitet wird. In fünf Projektgruppen wurden Leitbildentwicklung ( Leitbild_Lünern ) und Öffentlichkeitsarbeit, Wohnen und Wohnumfeld, Hilfen und Dienstleistungen, … weiter lesen […]