Haltung als Grundlage von kommunalen Planungsprozessen

In vielen Kommunen laufen Planungsprozesse in wesentlichen Handlungsfeldern wie Bildung, Generationen, Armutsbekämpfung, Stadtentwicklung und weiteren nicht vom Menschen aus gedacht in seiner jeweiligen Lebenslage und den entsprechenden Kontexten, sondern stärker bezogen auf ressortspezifische Verankerungen. Unterstützung und Beteiligung durch die Bürgerschaft ist gewollt, trifft aber oftmals nicht auf entsprechende Strukturen, Arbeitsweisen und auch Haltungen. Reflexionsräume, Austauschmöglichkeiten … weiter lesen […]