Weiterentwicklung der Herforder Seniorenarbeit

Der Seniorenbeirat der Stadt Herford will in Abstimmung mit der Stadt und wesentlichen Akteuren die kommunale Seniorenarbeit einer qualitativen Überprüfung unterziehen. Hierzu werden unter der Begleitung und Moderation von fastra an drei Terminen im Juli, September und November 2011 Leitlinien, Ziele und wesentliche Eckpunkte einer Weiterentwicklung der Seniorenarbeit formuliert.

Seniorenpolitische Workshops in Bayern und Baden-Württemberg

In Bayern fanden auch in 2011 wieder Seniorenpolitische Workshops statt. fastra hat diese im Herbst 2011 in den Gemeinden Regenstauf (Kreis Regensburg) und Mönchberg (Kreis Miltenberg) durchgeführt. In Bühl (Baden-Württemberg) fanden zwischen Oktober 2010 und Januar 2011 drei Workshoptage zur Erstellung eines seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes statt. Auf den Treffen mit 25 Haupt- und Ehrenamtlichen aus den … weiter lesen […]

Soziale Stadt Iserlohn

Am 15.6.2011 wurde das Handlungskonzept für das ausgewählte Programmgebiet der südlichen Innenstadt/ Obere Mühle der Sozialen Stadt Iserlohn vor dem Sozialausschuss der Stadt vorgestellt.  fastra erstellte das Konzept auf der Basis einer Sozialraumanalyse und einer Quartierswerkstatt, die am 7.5.2011 durchgeführt wurde. Weitere Informationen zu der Sozialen Stadt Iserlohn erhalten Sie hier.

„Engagement baut Brücken“

Mit Unterstützung der Volksbank-Stiftung Gütersloh werden ab Ende 2010 in zwei Kommunen (Steinhagen und Herzebrock-Clarholz) neue Wege zur Qualifizierung und zum Ausbau des bürgerschaftlichen Engagements älterer und älter werdender Menschen beschritten. fastra übernimmt die Konzeptentwicklung und fachliche Begleitung der angeregten Projekte vor Ort. Am 9.3.2011 fand in Brockhagen, dem ausgewählten Ortsteil in der Gemeinde Steinhagen, … weiter lesen […]

Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

In Ahlen wurde durch Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Generali Zukunftsfonds das Projekt mit dem Titel „Das Leben der älteren Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Ahlen – ein Projekt zum gegenseitigen Lernen und zur gemeinsamen Entwicklung von Angeboten des bürgerschaftlichen Engagements“ gestartet. In Zusammenarbeit mit der Projektgruppe übernimmt … weiter lesen […]

Lebendige Dörfer – Veranstaltung der Kath. Landesarbeitsgemeinschaft Land

Im Rahmen der Veranstaltung „Lebendige Dörfer in Nordrhein-Westfalen – Wer übernimmt Verantwortung?“ am 30.11.2010 in Kleve und am 7.12.2010 in Warburg lädt die katholische Landesarbeitsgemeinschaft Land und das Zentrum für ländliche Entwicklung ein, um nach neuen Formen des bürgerschaftlichen Engagements in ländlichen Regionen zu suchen.

weiter lesen […]Lebendige Dörfer – Veranstaltung der Kath. Landesarbeitsgemeinschaft Land

„Vier gewinnt!“

Am 5.11.2010 wurden in Kassel die Ergebnisse des Projektes „Vier gewinnt!“ vorgestellt. Die vier steht für die Zusammenarbeit von Kommune, Kirche, Diakonie und Bürger/innen zur Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels in den ländlichen Regionen Hessens. In Eschwege, Bad Orb und Zierenberg wurden Foren zur verbesserten Vernetzung und Planung eingerichtet, neue Projekte  und nachhaltige Wege … weiter lesen […]

Fürs Ehrenamt begeistern! Tagung im Kreis Soest am 5.10.2010

Der Kreis Soest veranstaltete gemeinsam mit dem Bündnis für Familien und dem Arbeitskreis „Aktiv im Ehrenamt“ am 5. Oktober in Bad Sassendorf für Verantwortliche, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kommunen, Verbänden, Seniorenvertretungen, Vereinen und Initiativen eine Tagung zur verbesserten Gewinnung von Ehrenamtlichen. Neben der Vorstellung der Rahmenbedingungen für den Versicherungsschutz werden in zwei Arbeitsgruppen Strategien mit … weiter lesen […]